Schriftzug Joseph Michael Neustifter

Neugestaltung der Reliquienschreine von Valentin, Maximilian und Bruder Konrad für den Dom Passau

Im rechten Querschiff befindet sich der Altar für die Bistumspatrone, wo die Reliquienschreine der Heiligen Valentin, Maximilian und Bruder Konrad ihren gemeinsamen Platz haben werden. Bislang ist der Altar dem Hl. Altmann, Passauer Bischof im 11. Jahrhundert, und dem Hl. Kastulus gewidmet. Beide sind aber keine offiziellen Diözesanpatrone, erklärt der Passauer Domdekan Michael Bär. Mit der Ergänzung durch die drei Patrone soll das Bewusstsein geschärft werden, dass das Bistum eben unter dem Schutz dieser drei Heiligen steht. Außerdem gebe es auch praktische Gründe für die Überführung. Bislang befanden sich die Reliquien der Bistumsheiligen in der Kapitelskapelle und mussten an Festtagen immer vor dem Zelebrationsaltar aufgestellt werden. Das soll sich nun mit dem erweiterten Bistumspatrone-Altar ändern, so Bär weiter. Die Schreine von Valentin und Maximilian stammen noch aus der Barockzeit. Für Bruder Konrad fertigte der Eggenfeldener Bildhauer Joseph Michael Neustifter einen neuen Reliquienschrein an. (Quelle: muenchner-kirchenradio.de)

 

Johann MIchael Sailer Johann Michael Sailer

Impressum