Geigenbauerbrunnen 
Gewidmet Caspar Tiefenbrugger (1514), dem bedeutenden Geigen- und Lautenbauer aus Füssen.
1989
Füssen
239
Bronze / Stein
„Geigenbauer Brunnen“, Füssen am Brotmarkt, Bronze/Granit, 1989 gewidmet dem bedeutenden Geigen- und Lautenbauer Caspar Tiefenbrugger (1514-1571), der nahe bei Füssen lebte und später in Lyon zu königlichen Ehren kam. Füssen war die älteste und bedeutendste Geigenbauerstadt in Deutschland. Von dort wurde der Geigenbau nach Frankreich, Böhmen, Österreich, Tirol und Italien gebracht. Der Geigenbau in Rom und Venedig wurde von Füssener Geigenbauern geprägt. Erst später kam der Geigenbau von Mittenwald dazu.
Mehr

JMN

Geigenbauerbrunnen